Bilderfest GmbH
factual entertainment
Adi-Maislinger-Str. 9
81373 München

+49.(0)89.189 4355-0
info@bilderfest.de
factual entertainment

Projekt-Filter

plan b: Das Haus von Morgen

ZDF, 30 Min.

Dokumentation

TV-Premiere

In 4 Tagen um Uhr, ZDF

mehr Info

X:enius

ARTE, 750 x 25 Min.

Wissenschaftsmagazin

mehr Info

Homo Digitalis

BR/ARTE, 58 Min.

Dokumentation

mehr Info

planet e. Tierversuche auf dem Prüfstand

ZDF, 30 Min.

Dokumentation

mehr Info

Terra X

ZDF/ARTE, 1 x 45 Min. / 1 x 60 Min.

Dokumentation

mehr Info

Der Kampf um die Medien

BR, 45 Min.

Dokumentation

mehr Info

Milberg & Wagner

BR, 14 x 30 Min.

Unterhaltungsformat

mehr Info

Die spektakulärsten Kriminalfälle

Kabel 1, 2 x 120 Min.

Dokumentation

mehr Info

Homo Digitalis

BR, 7 x 8 Min.

Webserie

mehr Info

Chinas wilder Westen

ARD Alpha, 90 Min.

Dokumentation

mehr Info

Einstein: Alternativen zu Tierversuchen

SRF 1, 35 Min.

Dokumentation

mehr Info

Hirschhausen pur

ARD/WDR, 30 Min.

Doku-Reihe

mehr Info

planet e. Gift im Container

ZDF, 30 Min.

Dokumentation

mehr Info

Hirschhausens Check-up

WDR/SWR, 3 x 45 Min.

Doku-Reihe

mehr Info

ZDFzeit: Die Tricks der Gesundheitsbranche

ZDF, 45 Min.

Dokumentation

mehr Info

Wilder Yak, Wildes China

BR/ARTE, 43 Min.

Dokumentation

mehr Info

planet e.: Krankmacher Handy?

ZDF, 30 Min.

Dokumentation

mehr Info

Bayerisches Jahrtausend

BR, 10 x 45 Min.

Dokumentation

mehr Info

Verdammt - Das wahre Schicksal der Ketzerinnen

SAT.1, 45 Min.

Dokumentation

mehr Info

Bierparadies Deutschland

RTL2, 45 Min.

Dokumentation

mehr Info

Quarks & Caspers: Mobbing

WDR, 45 Min.

Dokumentation

mehr Info

Tattoomaniacs – Körperkult & Arschgeweih

RTL2, 45 Min.

Dokumentation

mehr Info

Jack the Ripper – Was wirklich geschah

SAT.1, 45 Min.

Dokumentation

mehr Info

Wer braucht eigentlich die EU?

WDR, 45 Min.

Dokumentation

mehr Info

Urgewalten

Servus TV, 3 x 47 Min.

Dokumentationsreihe

mehr Info

Bilderfest & Exponent3 live aus Lissabon

European Patent Office, 15 x 8 Min.

Dokumentation

mehr Info

Der Rhein - Strom der Geschichte

ZDF/ARTE, 2 x 45 Min.

Dokumentation

mehr Info

Generation What?

BR

Dokumentation

mehr Info

Jagdglück – der Zauber des Augenblicks

Servus TV, 50 Min.

Dokumentation

mehr Info

Mode und die Macht der Tracht

Servus TV, 47 Min.

Dokumentation

mehr Info

ZDF planet e.: Die Ökobestattung

ZDF, 30 Min.

Dokumentation

mehr Info

Justine – Die wahre Hebamme

SAT.1, 45 Min.

Dokumentation

mehr Info

Die Energie der Zukunft

BR, 5 x 30 Min.

Dokumentation

mehr Info

2. Platz Deutscher Wirtschaftsfilmpreis

BR/ARTE, 58 Min.

Dokumentation

2015

Dt. Wirtschaftsfilmpreis

2. Platz

mehr Info

Lust und Lüge

ZDF, 45 Min.

Dokumentation

mehr Info

Jugend in Bayern

BR, 60 Min.

Dokumentation

mehr Info

Cybermobbing

RTL2, 45 Min.

Dokumentation

mehr Info

Echtzeit: Der Darm

RTL2, 45 Min.

Dokumentation

mehr Info

Verdammt verliebt

SAT.1, 45 Min.

Dokumentation

mehr Info

Lieber leben

WDR, 29 Min.

Reportage

mehr Info

Der Glanz der Schattenwirtschaft

BR/ARTE, 58 Min.

Dokumentation

2015

Dt. Wirtschaftsfilmpreis

2. Platz

mehr Info

Essen der Zukunft

BR, 29 Min.

Reportage

mehr Info

Mammuts

ZDF, 60 Min.

Dokumentation

mehr Info

Bayern und die Welt

BR, 50 Min.

Dokumentation

mehr Info

Die weiße Komantschin

SAT.1, 45 Min.

Dokumentation

mehr Info

Yahoo - Ein Bulle sieht fern

YAHOO!, 10 x 4 Min.

WebTV

mehr Info

Yahoo - Criminal Insider

YAHOO!, 4 x 4 Min.

WebTV

mehr Info

Zecken

ZDF, 28 Min.

Dokumentation

mehr Info

Jäger in der Falle

ZDF, 28 Min.

Dokumentation

mehr Info

Faszination Heimat

Servus TV, 3 x 50 Min.

Dokumentation

mehr Info

Faszination Heimat

Servus TV, 2 x 50 Min.

Dokumentation

mehr Info

Schleckerland ist abgebrannt

SAT.1, 45 Min.

Dokumentation

mehr Info

Absturz im Wald

ARD, 45 Min.

Dokumentation

mehr Info

Kaum gekauft, schon kaputt

ZDF, 30 Min.

Reportage

mehr Info

100 Dinge...

WDR, 45 Min.

Wissenschaftsmagazin

mehr Info

Verbotene Liebe im Mittelalter

SAT.1, 45 Min.

Dokumentation

mehr Info

Tod im Bienenstock

ZDF, 30 Min.

Dokumentation

2013

Deutsche Umwelthilfe

Hoimar-von-Ditfurth-Preis

mehr Info

Der Watzmann

WDR, 10 Min.

Wissenschaftsmagazin

mehr Info

Rügen bröckelt

WDR, 10 Min.

Wissenschaftsmagazin

mehr Info

Käufliche Liebe im Mittelalter

SAT.1, 45 Min.

History

mehr Info

Faszination Heimat: Urgewalten

Servus TV, 52 Min.

Dokumentation

mehr Info

Der ProSieben Glücksreport

ProSieben, 115 Min.

Dokumentation

mehr Info

Green Seven Report 2011

ProSieben, 54 Min.

Dokumentation

mehr Info

3 Dinge zum Weitersagen…

WDR, 24 x 3 Min.

TV-Magazin, Wissenschaft

mehr Info

Der Chiemgau-Impakt

BR, 30 Min.

Wissenschaftsdokumentation

mehr Info

Klimaopfer Arktis

BR, 30 Min.

Wissenschaftsdokumentation

mehr Info

Galileo Fake Check Spezial

ProSieben, 2 x 45 Min.

Wissensmagazin

mehr Info

Hirschhausen wills wissen

ARD, 30 x 8 Min.

Wissenschaftskomödie

mehr Info

Rakentenpioniere in Tegel

ARD/Discovery Channel Deutschland, 45 Min.

Dokumentation

mehr Info

Hitlers letzte Flieger

Discovery Europe, 45 Min.

Dokumentation

mehr Info

Nur noch Wasser für die Reichen

ARD, 45 Min.

Dokumentation

mehr Info

Der Kreis des Lebens

ARTE/WDR, 3 x 45 Min.

Dokumentation

mehr Info

Wer rettet die Welt?

ARD, 45 Min.

Dokumentation

mehr Info

WAS IST WAS TV

TESSLOFF, 26 x 26 Min.

Kinderwissensdoku

2011

Comenius EduMedia

Auszeichnung

mehr Info

Galileo Spezial: Freiheit um jeden Preis

ProSieben, 48 Min.

Dokumentation

mehr Info

Galileo Spezial: Jagd auf den Maskenmann

ProSieben, 44 Min.

Dokumentation

mehr Info

Galileo Spezial: Virenattacke

ProSieben, 44 Min.

Dokumentation

mehr Info

Galileo Spezial: Crashpoint

ProSieben, 44 Min.

Dokumentation

mehr Info

Tod aus dem Meer

SAT.1, 44 Min.

Dokumentation

mehr Info

Galileo-Spezial: Apokalypse

ProSieben, 38 Min.

Wissenschaftsdokumentation

mehr Info

Italien im Kalten Krieg

BR, 52 Min./44 Min.

Dokumentation

mehr Info

Rätselhafte Krankheiten

WDR, 45 Min.

Dokumentation

mehr Info

Sex Report 2008

ProSieben, 5 x 45 Min.

Dokumentation

mehr Info

Über den Berg

BR, 90 Min.

Dokumentation

2010

Bergfilmfestival

Publikumspreis

mehr Info

Die Sieben Todsünden

ProSieben, 7 x 38 Min.

Dokumentation

2008

World Media

intermedia-globe-Silver

mehr Info

Die vier Elemente

Servus TV, 4 x 50 Min.

Dokumentation

mehr Info

ÜBERSICHT

JUGEND IN BAYERN

EINE MOMENTAUFNAHME

  • Format: Dokumentation
  • Länge: 60 Min.
  • Kunde: BR
Jede Gesellschaft wirft einen skeptischen Blick auf die nachdrängende Jugend. Nun rückt die Generation Y, wie Soziologen sie nennen, ins Blickfeld. Zahlenmäßig ist sie die kleinste, die es je in Deutschland gab und in Bezug auf den Wohlstand zweifellos die reichste. Keine Generation ist so behütet und kontrolliert aufgewachsen, hat sich stiller und angepasster gezeigt und besser Bescheid gewusst über das, was läuft in der Welt. Eine Welt, die diese Generation sich schon im Schulalter via Smartphone in ihr Leben holt – in allen erdenklichen Facetten. Von Anfang an müssen die "Digital Natives" feststellen, dass sich ständig alles ändert und nur auf wenig Verlass ist. An ihrem eigenen Werdegang können sie prüfen, wie weit die Phrasen von Freiheit und Gleichheit, von Wohlstand und Würde tragen. Dokumentarfilmer Meinhard Prill hat sich umgesehen unter Jugendlichen in Bayern und zugehört, was sie zu sagen haben: über Eltern, Schule, die Wirrungen der Pubertät und das Leben, das sie sich für sich selbst vorstellen. Das Ergebnis ist eine Momentaufnahme der Generation Y, die sich gerade selbst erfindet. Musikalisch umrahmt und kommentiert wird das Thema von Kabarettist Maximilian Schafroth. Die für den Bayerischen Rundfunk zur Themenwoche „Heimat“ von Bilderfest produzierte Dokumentation „Jugend in Bayern – eine Momentaufnahme“ ist zu sehen am Samstag, 10.10.2015 um 22:25 Uhr im Bayerischen Fernsehen.
  • Drehort:Bayern
  • Drehbuch:Meinhard Prill
  • Regie:Meinhard Prill
  • Kamera:Olaf Bitterhoff, Moritz Frisch, Fred Bastos, Michael Baumberger, Lukas Maurer
  • Produktionsleitung:Laura Sages
  • Schnitt:Ariel Sages
  • Produzenten:Dietmar Lyssy, Marcus Uhl
  • Musik:Maximilian Schafroth (mit seinen Musikern Thomas Barth, Ludwig und Max Hüttenhofer, Matthias Pürner, Markus Schalk)
  • Grafik:Hannah Robinson
mehr lesen